Chiptuning

Unter Chiptuning oder Kennfeldoptimierung lässt sich vieles deuten. Das ist aber ein sehr großer bereich, womit sich jeder Autoliebhaber früher oder später auseinandersetzt oder darüber nachdenkt. In erster Linie ist es die digitale Anpassung des Motorsteuergerätes, welche sich in mehrere Bereiche unterteilen lässt.

Leistungssteigerung

Einerseits kann es genutzt werden, um mehr Leistung vom Motor abzufragen, denn normalerweise laufen die Motoren mit 80-90% der möglichen Leistung. Durch die Entfaltung der restlichen Powersatzes kann ein Spürbarer unterschied ohne jegliche Hardwareänderungen erzielt werden!

Verbrauchsreduzierung / ECO-Tuning / Ökotuning

Der Begriff Ökotuning bezeichnet das Tuning eines Automotors mit dem Ziel der Verbrauchsminderung. Per Chiptuning wird die Motorelektronik des Fahrzeugs modifiziert, so dass die Leistungscharakteristik verändert wird und ein geringerer Treibstoffverbrauch zustande kommt.

 

Zugleich profitierte dabei auch die Umwelt, denn geringerer Spritverbrauch bedeutete geringeren Schadstoffausstoß. So ist das Eco-Tuning – zumindest in der Theorie – sowohl ökonomisch als auch ökologisch sinnvoll.

DPF / AGR / NOX /  CAT – off Lösung

 

Dieselgate